Eine neue Methode zur Bestimmung der Schaumfähigkeit, und die Einführung einer mittleren Lebensdauer τ zu ihrer Charakterisierung

1. Es wird eine einfache Apparatur beschrieben, bei der durch Einleiten von Luft durch eine Kapillare in die zu untersuchende Flüssigkeit ein regelmäßiger Strom von Schaumblasen gleicher Größe erhalten wird. Diese bilden oberhalb des Flüssigkeitsspiegels eine gut definierte Schaumsäule aus, deren Hö...

Full description

Bibliographic Details
Published in:Colloid and Polymer Science : Kolloid-Zeitschrift und Zeitschrift für Polymere, Vol. 97, No. 2 (1941), p. 161-170
Main Author: Hoffmann, K.
Other Involved Persons: Peter, H.
Format: electronic Article
Language:German
ISSN:1435-1536
Item Description:Die Verfasser danken Prof. Dr. Wo. Ostwald für die Anregung zu vorliegender Arbeit und sein stetes Interesse. Desgleichen danken die Verfasser der Deutschen Forschungsgemeinschaft für apparative Hilfsmittel und für die Gewährung eines Forschungsstipendiums an den einen von ihnen.
Physical Description:Online-Ressource
DOI:10.1007/BF01502643
Subjects:
QR Code: Show QR Code