Jeder stirbt für sich allein : Roman

EKZ: Nach dem "Heldentod" des Sohnes führt das Werkmeisterehepaar Quangel mutig einen ganz privaten Widerstandskampf gegen das Nazi-Regime. Die nach den Originalakten der Gestapo entstandene Geschichte verbindet den Widerstandskampf mit Elementen des Kriminalromanes.

Bibliographische Detailangaben
1. Verfasser: Fallada, Hans
Format: Buch
Veröffentlicht: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt 1974
Ausgabe:[Nachaufl.]
ISBN:349910671X
9783499106712
Schriftenreihe:rororo
Umfang:402 S
Schlagworte:
Andere Ausgaben:Alle 2 Ausgaben anzeigen
QR-Code: QR-Code anzeigen