Erfahrungen mit dem Einsatz anwendungsspezifischer Piktogramme zur partizipativen Anforderungsanalyse

Zusammenfassung. Die Erfahrungen aus einem Projekt im Bereich Krankenhausinformationssysteme werden in diesem Papier diskutiert. Insbesondere konzentrieren wir uns dabei auf den Einsatz von Techniken zur partizipativen Anforderungsanalyse und die dabei für die Anwender erreichte Nachvollziehbarkeit...

Full description

Bibliographic Details
Published in:Informatik, Forschung und Entwicklung, Vol. 13 (1998), p. 217-226
Other Involved Persons: Hasselbring, Wilhelm
Format: electronic Article
Language:German
ISSN:0949-2925
Item Description:Copyright: Copyright 1998 Springer-Verlag Berlin Heidelberg
Physical Description:Online-Ressource
Subjects:
QR Code: Show QR Code
Description:
  • Zusammenfassung. Die Erfahrungen aus einem Projekt im Bereich Krankenhausinformationssysteme werden in diesem Papier diskutiert. Insbesondere konzentrieren wir uns dabei auf den Einsatz von Techniken zur partizipativen Anforderungsanalyse und die dabei für die Anwender erreichte Nachvollziehbarkeit von den ermittelten Anforderungen zum entwickelten System. Ein zentraler Aspekt ist hierbei der durchgängige Einsatz von anwendungsspezifischen Piktogrammen in der Modellierung der Anforderungen und in der Implementierung der graphischen Benutzungsschnittstellen, wobei auch das frühzeitige Prototyping zur Überprüfung der ermittelten Anforderungen eine wichtige Rolle spielt.
  • Abstract. The experience gained in a project in the domain of hospital information systems is discussed in the present paper. Particularly, we emphasize the use of techniques for participatory requirements analysis and the achieved user's traceability from the elicited requirements towards the realized system. A central concern is the general use of application-specific pictograms in requirements modeling and in the implementation of the graphical user interfaces, whereby early prototyping for evaluating the elicited requirements plays an important role.