Der Kapitalisierungszinssatz bei der Unternehmensbewertung

Die sachgerechte Bestimmung des Kapitalisierungszinssatzes - und seiner zentralen Bestandteile Basiszinssatz und Risikozuschlag - ist für die Unternehmensbewertung von großer Bedeutung. Allerdings fehlen anerkannte Methoden und Vorgehensweisen zu seiner eindeutigen und widerspruchsfreien Festlegung,...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Metz, Volker
Format: eBook
Language:German
Published: [s.l.] : DUV Deutscher Universitäts-Verlag 2007
Edition:1. Aufl.
ISBN:3835007378
9783835007376
3835095633
9783835095632
Series:Rechnungswesen und Unternehmensüberwachung
Item Description:Description based upon print version of record
Physical Description:Online Ressource (3031 KB, 356 S.)
Other Editions:Show all 2 Editions
QR Code: Show QR Code
Description:
  • Die sachgerechte Bestimmung des Kapitalisierungszinssatzes - und seiner zentralen Bestandteile Basiszinssatz und Risikozuschlag - ist für die Unternehmensbewertung von großer Bedeutung. Allerdings fehlen anerkannte Methoden und Vorgehensweisen zu seiner eindeutigen und widerspruchsfreien Festlegung, sodass dieses Thema bei gerichtlichen Verfahren häufig den zentralen Streitpunkt bildet.Basierend auf der Analyse der betriebswirtschaftlichen Theorie identifiziert und diskutiert Volker Metz Grundsätze und Methoden, die zur ordnungsgemäßen Ermittlung des Kapitalisierungszinssatzes beitragen sollen. Hierbei werden insbesondere gängige Verfahren fundiert untersucht und es werden neue Lösungsansätze vorgestellt. Die intensive Auseinandersetzung mit der Sichtweise der Rechtsprechung zur Ermittlung des Basiszinssatzes und der Risikoprämie sowie die hierbei zutage tretenden Abweichungen von den identifizierten Grundsätzen zur Festlegung dieser Komponenten werden kritisch gewürdigt.
Contents:
  • Preliminary; Problemstellung; Basiszinssatz; Risikoprämie; Thesenförmige Zusammenfassung; Back matter