Value Added Heat Map : Eine Methode zur Visualisierung von Wertschöpfung

Wie lässt sich Wertschöpfung im Unternehmen beziffern und aussagekräftig darstellen? Einen Ansatz dafür bietet die von den Autoren entwickelte Value Added Heat Map. Diese innovative Methode hilft dabei, Verschwendung zu bewerten und zu visualisieren, um daraus Optimierungspotenziale abzuleiten. Sie...

Full description

Bibliographic Details
Main Author: Tomanek, Dagmar Piotr (Author)
Other Involved Persons: Schröder, Jürgen
Format: eBook
Language:German
Published: Wiesbaden : Springer Gabler [2018]
ISBN:9783658168957
3658168951
9783658168940
3658168943
Series:SpringerLink. Bücher
Physical Description:Online-Ressource (XIII, 92 S. 45 Abb. in Farbe, online resource)
DOI:10.1007/978-3-658-16895-7
Subjects:
Online Access:http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-16895-7 (UB Ilmenau)
Further Information:Volltext
http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-16895-7
QR Code: Show QR Code
Description:
  • Wie lässt sich Wertschöpfung im Unternehmen beziffern und aussagekräftig darstellen? Einen Ansatz dafür bietet die von den Autoren entwickelte Value Added Heat Map. Diese innovative Methode hilft dabei, Verschwendung zu bewerten und zu visualisieren, um daraus Optimierungspotenziale abzuleiten. Sie bietet einen Ansatz, um die Wertigkeit von Flächen, Personal sowie Maschinen und Anlagen in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen zu analysieren. Die Value Added Heat Map ermöglicht die Erstellung einer Art Wärmebild zur Visualisierung der Flächenbewertung sowie zusammenfassender Kennzahlen für einen Vergleich. Neben der Darstellung der Kategorien und Punktevergabe zur Bewertung enthält das Buch praxiserprobte Anwendungsbeispiele sowie Hinweise, wie die Bewertung im Unternehmen mit vorhandener Software umgesetzt werden kann. Es richtet sich insbesondere an Führungskräfte, Berater, Planer und Entscheider in Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Der Inhalt Idee und Entstehung der Value Added Heat Map Wertschöpfungskonzentration Value Added Heat Map: Flächennutzung - Maschinen- und Anlagennutzung - Personaleinsatz Weitere Anwendungsmöglichkeiten Traffic Load Heat Map - Intralogistisches Verkehrsaufkommen Die Autoren Dagmar Piotr Tomanek ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Angewandte Forschung der Technischen Hochschule Ingolstadt und Lehrbeauftragter der VWA München. Prof. Dr. Jürgen Schröder lehrt Logistik und Produktionsorganisation an der Technischen Hochschule Ingolstadt
  • Einleitung -- Value Added Heat Map - Idee und Entstehung -- Wertschöpfungskonzentration -- Value Added Heat Map - Flächennutzung -- Value Added Heat Map - Maschinen- und Anlagennutzung -- Value Added Heat Map - Personaleinsatz -- Weitere Anwendungsmöglichkeiten der Value Added Heat Map -- Traffic Load Heat Map - Intralogistisches Verkehrsaufkommen -- Zusammenfassung
Regensburger Classification System:
    Detailed View Regensburger Classification System
    QP 530
    QP 505